Schilddrüsen- und
Osteoporosepraxis

Dr. Michael Lehner

Facharzt für Nuklearmedizin
Arzt für Allgemeinmedizin
+43 72 42 - 60 11 60
ALLE KASSEN
Termin vereinbaren
Ordination nur nach telefonischer
Vereinbarung während der Ordinationszeiten
Button zur KontaktseiteKontakt Button zur Facebook-Seite von Doktor Michael LehnerFacebook Patientenmeinungen

Leistungen der Osteoporosepraxis

Unser Online-Service für Sie: der gratis Osteoporose Online-Check

Die Osteoporosepraxis bietet eine vollständige Abklärung und Therapie von Knochenstoffwechselerkrankungen:

  • Erstgespräch und Erstellung eines Risikoprofils
  • Körperliche Untersuchung
  • Blutabnahme inkl. Bestimmung relevanter Knochenstoffwechselparameter
  • Knochendichtemessung (Praxis Linz)
  • Röntgen der Wirbelsäule (Praxis Linz)
  • Therapievorschlag und praktische Tipps
  • Schriftlicher Befund

 

Ärztliches Gespräch:

Dr. Lehner im ärztlichen GesprächDie Untersuchung in der Osteoporosepraxis beginnt mit einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch. Eine exakte Anamnese (Krankengeschichte) ist die Grundvoraussetzung für eine rasche und sichere Diagnosefindung. Je genauer Sie Ihre Beschwerden schildern, umso individueller kann der Arzt Ihre Therapieplanung gestalten.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt über Voruntersuchungen, Vorerkrankungen von Ihnen und Ihrer Familie, Medikamenteneinnahmen und mögliche Allergien und Unverträglichkeiten!

 

Blutabnahme

Blutabnahme zur Diagnosestellung einer möglichen SchilddrüsenerkrankungDie Blutproben werden in das Laborinstitut Dr. Leisch in Linz geschickt und direkt mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet, sodass keine zusätzlichen Kosten entstehen!

 

Knochendichtemessung

BefundDie Knochendichtemessung ist eine Niedrigdosis-Röntgenuntersuchung, bei der die „Dichte“ des Knochens, das heißt sein Mineralgehalt, gemessen wird. Die ermittelten Werte werden mit Standardwerten einer 30-jährigen gesunden Frau verglichen. Die Angabe erfolgt mit dem T-Score. Somit sind die Knochendichtewerte unterschiedlicher Messgeräte miteinander vergleichbar.
 
Wie läuft die Untersuchung ab?
  
Die Knochendichtemessung kann ambulant durchgeführt werden und dauert nur wenige Minuten. Eine spezielle Vorbereitung ist nicht erforderlich. Die Messung wird im Liegen durchgeführt und erfolgt üblicherweise in der Lendenwirbelsäule sowie im Bereich des Oberschenkelhalses. An diesen Stellen treten die häufigsten osteoporotischen Knochenbrüche auf. Die Knochendichtemessung ist völlig schmerzfrei und hat keine Nebenwirkungen. Da es sich um einer Untersuchung mit Röntgenstrahlen handelt, sollte sie bei Schwangeren vermieden werden!

 

Röntgen der Wirbelsäule

BefundIn den meisten Fällen wird ergänzend zur Knochendichtemessung ein normales Röntgenbild der Wirbelsäule angefertigt, um Knochenbrüche oder Abnutzungen besser zu erkennen.

 

Ausführlicher Befundbericht

BefundSelbstverständlich erhalten Sie über alle in der Osteoporosepraxis durchgeführten Untersuchungen und Ergebnisse einen ausführlichen und verständlichen Befundbericht zugesandt, nachdem alle Untersuchungsergebnisse eingelangt sind. Werden Sie von Ihrem Hausarzt oder einem anderen Facharzt zur Osteoporoseuntersuchung überwiesen, übermitteln wir gerne auch diesem eine Befundkopie.